MenschLicht-Logo

Telepathie lernen! Gedankenlesen kann jeder - auch Du!

Mit Telepathie geht Deine Reise erst richtig los. Du entdeckst Deine schöpferischen Kräfte: Wie Du sie nutzt verrate ich Dir in meinen Büchern SelfMade Reality und Kugellogik.

Sandro Paolini - das bin ich
MenschLicht.de = Sandro Paolini Inspirationen
 

Telepathie ist Kommunikation durch Liebe

Die telepathische Kommunikation existiert. Sie tritt von selbst auf, wenn man sich in Verbundenheit mit seiner Umwelt befindet und eine immer feinere Wahrnehmung für energetische Schwingung entwickelt. Denn jeder Gedanke und jede Emotion ist Schwingung im Realitätsnetz, in dem wir alle miteinander verbunden sind.

Ich selbst trainierte Telepathie monatelang mit einer Telepathin und sellte dabei fest, daß es eine vollkommen funktionierende Kommunikation ist. Es reicht sich vorzustellen einen Kanal zu jemandem im Geiste zu öffnen und dort beispielsweise Emotionen, Bilder oder die aktuelle Energie, das aktuelle Gefühl hineinzugeben. Alle unsere "Nachrichten" sind immer angekommen und wurden von uns verifiziert.

Die "Beweise" für unsere Kommunikation entstanden immer zufällig von selbst. Da das Bewußtsein sich in telepatischer Kommunikation mehr auf das Gefühl, als auf den worteformenden Verstand richtet, vergaß unser Verstand in der realen Kommunikation, daß wir einander telepatische Nachrichten schickten. Wir kamen immer nebenbei darauf zu sprechen und bestätigten dann, daß unsere Botschaften auch angekommen sind. Wir sind beide dadurch absolut sicher in dem, was wir taten.

Ein lustiges Beispiel: Ich saß auf meinem Motorrad und fuhr wunderbare 200 km/h über die Autobahn, als mich der Gedanke fazinierte Ihr dieses Gefühl telepatisch zu schicken. Ich sah sie einige Tage später wieder und unser Gespräch schlug wie immer zufällig die richtige Richtung ein und so erzählte ich Ihr von meiner Nachricht. Sie sagte "Ach Du warst das. Ich wunderte mich schon, denn ich saß in Ruhe und Frieden auf meiner Couch als mich plötzlich sowas wie ein Geschwindigkeitsrausch verwirrte."


In dem Buch Traumfänger von Marlo Morgan, Kapitel 8 - Drahtloses Telefon - fand ich eine wunderschöne Erklärung zur Telepathie. In dem Buch beschreibt die Autorin Ihre wunderschönen Erlebnisse, die sie bei der Monate langen Wanderung durch die Wüste mit den australischen Ureinwohnern, den Aborigines, erfährt.

"Oootha glaubt, daß die »Wahren Menschen« deshalb Zugang zur Telepathie haben weil sie niemals lügen, ja nichteinmal die Wahrheit beugen, Halbwahrheiten akzeptieren oder eine Behauptung ohne Substanz aufstellen. Die Devise lautet: Keine einzige Lüge, und deshalb haben sie auch nichts zu verbergen. Diese Menschen haben keine Angst davor, ihren Geist für Neues zu öffnen, und sie sind immer bereit, die anderen an ihrem Wissen teilhaben zu lassen.

Ooota erklärte mir, wie das System funktioniert. Wenn zum Beispiel ein zweijähriges Kind ein anderes mit einem Spielzeug hantieren sieht - vielleicht ein Stein, den es an einer Schnur hinter sich herzieht - und versucht, diesem Kind sein Spielzeug abzunehmen, spührt es sofort, wie sich die Augen aller Erwachsenen auf es richten. Sofort weiß es, daß sein Vorhaben, das Spielzeug ohne Erlaubnis des anderen zu nehmen, nicht verborgen geblieben ist und nicht gutgeheißen wird. Das andere Kind wird gleichzeitig lernen zu teilen und zu erfahren, daß es nicht gut ist sein Herz an Gegenstände zu hängen. Dieses Kind hat erfahren, welchen Spaß das Spielen mit dem Stein macht. Wichtig und erstrebenswert ist das Glücksgefühl, nicht der Gegenstand selbst.

Telepathie - eigentlich die Verständigungsart, die für uns alle völlig natürlich sein müßte. Wenn alle Menschen diese Form der Kopf-zu-Kopf-Unterhaltung nutzten, gäbe es keine verschiedenen Sprachen und Alphabete mehr, die die Verständigung untereinander erschweren."

In diesem Buch, das ich wärmstens empfehle, nennen sich die Aborigines die »Wahren Menschen«, während sie uns Industrie-Menschen »die Veränderten« nennen.

Du bist hier, weil Dich interessiert, ob Telepathie wirklich existiert. Sie funktioniert, je entspannter Du selbst bist. Dann hörst Du unter den vielen Stimmen in Deinem Kopf die Stimme der Intuition klar heraus. Um die anderen Stimmen in Deinem Kopf zu beruhigen empfehle ich EFT-Klopfakupressur, um Deine aktuellen Probleme zu lösen, die Deinen Verstand fesseln. Probiere es einfach aus! Just do it! Vertraue Deiner Wahrnehmung. Du wirst Bestätigung finden.

Telepathie - Du BIST verbunden!
SelfMade-Reality-Icon.png


Zum Newsletter anmelden: